Einführung ChaRM mit SAP Solution Manager erfolgreich abgeschlossen

 

Zirndorf, den 30.11. 2015

In vielen Unternehmen ist bereits in ausreichendem Maße SAP-Know-How  vorhanden, um die Wartung und Weiterentwicklung bestehender Systeme zu gewährleisten und auch Einführungsprojekte etablierter Lösungen durchzuführen. Insbesondere bei aktuellen Produkten bzw. Releases können hier jedoch in der Anfangsphase schnell Schwierigkeiten aufgrund neuer Technologien und Architekturen, unzureichender Dokumentationen sowie häufig vieler, unbekannter Produktfehler entstehen. ANIGMA unterstützt die Kunden dabei, neue Lösungen einzuführen, um diese dann ggfs. auf Wunsch auch weiter zu betreuen. Neben der reinen Einführung der Systeme werden dazu auch Schulungen und weitere Services angeboten.

In diesem Rahmen hat ANIGMA nun ein Einführungsprojekt des SAP Solution Manager Version 7.1 bei einer deutschen Behörde erfolgreich abgeschlossen. Dies umfasste die ChaRM-Prozesse (Change- und Release Management) ebenso wie weitere ITIL Prozesse wie bspw. das Incident-, Problem- und Konfiguration-Management. Unter Berücksichtigung der bestehenden Systeme und Prozesse wurde das neue System dabei nahtlos in die bestehende Landschaft von SAP und Non-SAP-Lösungen eingebunden. Der Anspruch bestand insbesondere darin, dass die Prozesse unverändert und transparent gegenüber den Anwendern entweder in der alten Umgebung weitergeführt werden sollten oder auf das neue System migriert werden mussten. Eine Weiterführung der Umsetzung anderer Prozesse wird später durch den Kunden erfolgen. Um die Kosten und die Dauer der Einführung gering zu halten, wurde SAP weitgehend in seiner Standardausprägung aufgesetzt.

Daneben wurde von ANIGMA eine umfangreiche Dokumentation des Systems und seiner Prozesse sowie zur Integration mit den vorhandenen Systemen erstellt. Dies versetzt die IT-Abteilung des Kunden nun in die Lage, zukünftige Projekte auf dieser Basis problemlos aus eigener Kraft umzusetzen.
Die große Kundenzufriedenheit und die kurze Projektlaufzeit haben gezeigt, dass die Experten von ANIGMA auch die neuesten Technologien und Systeme effizient beim Kunden einführen können.

Falls Sie Fragen zu diesem oder anderen Einführungsprojekten im Bereich IT Application Management bzw. SAP Solution Manager haben, dann sprechen Sie gerne unseren Herrn Andreas Dembowsky direkt an.

 

 

Hier die Pressemitteilung zum Download .

 

Weitere Informationen von ANIGMA

ANIGMA GmbH&Co.KG
Bahnofstraße 32
90513 Zirndorf
Tel.: (0911) 8009293-1
Fax.: (0911) 8009293-9
eMail: presse@anigma.de
Internet: www.anigma.de